1. September 2012

Ach komm scheiß drauf, Chronologie heckmeck, hier aktuelles Foto, vorhin 19 Uhr, U-Bahnhof Heine Heine-Str., kurz bevor ich noch zwei Fotos gemacht habe, auf die U 8 wartenderweise, vor einem Cindy Crawford-Poster. Die hat ja jetzt diese schicke C&A-Serie in schwarzweiß. Gefällt mir gut! Cindy gefällt mir gut. Wir sind ja fast gleich alt. Wobei ich natürlich die Ältere bin. In drei Jahren fünfzig! Vorhin mal gerechnet, ob ich tatsächlich noch runde sechzig Jahre aushalte? Mal gucken. Ich lege mich da heute noch nicht fest. Ich weiß ja noch nicht mal, was ich morgen vorhabe. Ha!


a r s c h c o o l

1. September 2012

Liebe Leser und Leserinnen,

heute ist ein ganz besonderer Tag! Ich habe meine erste Mieterhöhung seit Dingsbums gekriegt. Zu faul zum Nachgucken. Aber weil ich ja in den letzten Monaten wie ein Weltmeister gelernt habe, meine Kröten besser als einen Sack Flöhe zu hüten, bin ich weniger in Panik ausgebrochen, als es eventuell noch vor einem Jahr der Fall gewesen wäre. Offen gestanden, habe ich mir schon seit einer Weile insgeheim gedacht, huiuiui, gut dass die Hausbesitzer mutmaßlich weit, weit weg wohnen, so kriegen sie vielleicht nicht so richtig mit, in welcher Ecke ihr Mietshaus steht. Also nicht, dass die Herrschaften nicht wüssten, wo es sich adressenmäßig befindet, aber man ist ja nicht immer so auf dem Laufenden, wie sich die Bezirke in fernen Städten entwickeln. Nun hat man also doch den Schuss gehört und gleich einen Rechtsanwalt beauftragt, den Mietern die frohe Botschaft zu übermitteln. Wie gesagt, ich bin eigentlich eher überrascht gewesen, dass das noch nicht früher passiert ist, allerdings doch schon etwas stramm, so auf einen Schlag um die hundertzwanzig Euro mehr. Muss mal genau nachrechnen. Nun kann man die Argumentationskette auch schlecht widerlegen. Die scheint mir doch recht wasserdicht, wenn ich mir den Berliner Mietspiegel angucke, den etwas inoffizielleren für 2012 (unter M wie Mitte) Nun ja, zur Entspannung guckt man dann einfach noch mal rüber nach Hamburg und nach München und dann sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Allerdings habe ich kein Gästeklo, wie in dem Schreiben erwähnt wird. Die Türen entsprechen auch nicht so ganz dem optischen Luxustandard der Lage, aber ich will da nicht kleinlich sein. Aber nachhaken möchte ich schon mal, am Montag wenn ich in Sachen Kühlschrank anrufe, ob das nicht vorhandene Gästeklo vielleicht rausgerechnet werden kann, und ob ich mir eventuell die drei genannten Vergleichsobjekte angucken könnte, da hinten in der Alten Schönhauser und noch zwei andere in meinem Dreh. Ich gucke ja gerne Wohnungen. Die daily soap auf Vox allerdings nicht mehr, ich habe zu viele Folgen davon gesehen und meine einen guten Überblick über ortsübliche Mieten erhalten zu haben. Daher ist ein gewisser Schrecken zwar durchaus vorhanden, aber die Empörung hält sich in Grenzen. Man muss nicht unbedingt in Mitte wohnen. Aber es ist schon sehr, sehr nett.

Ein bißchen charmanter hätte man das aber vielleicht schon übermitteln können, als über einen Rechtsanwalt. Ich dachte schon, ich hätte unbewusst etwas angestellt. Vielleicht eine GEMA-Abmahnung, für unzulässige Musikschnipsel-Verwertung. Mist, ich habe ja wirklich ein bißchen Dreck am Stecken, fällt mir auf. Das hat jetzt aber keiner gelesen!

Ansonsten war ich bei EDEKA in der Rosi, bißchen einkaufen und dann zusammengebrochenen Router resetten und blöde Internet-Telefonie neu konfigurieren, dann Test-Anruf bei Versuchskaninchen Jan, nochmal blödes Router-Gefrickel und dann Ausflug, kleiner Ausflug. Aber schön. Ich war im Plänterwald, im vor sich hinrottenden Vergnügungspark aus den Sechzigern wo sogar schon Hollywoodfilme gedreht worden sind. Mit umgekippten Dinos und wildem Gestrüpp. Ganz schön dort. Und Bimmelbahn gefahren. Feine Sache. Zwei Euro! Ab heute kann ich ja wieder herumgurken wie verrückt, weil mein BVG-Abo seit heute gilt.

Es war schön sonnig und ich habe ein knalloranges Hemdchen angezogen und eine weiße Hose. Im kleinen Rucksack (für später kälter) meine schwarze Who killed Bambi?-Jacke mit den weißen Streifen und den Sternen auf den Ärmeln. Die kids im Vergnügungspark haben ein bißchen neidisch geguckt! Klar. Wahrscheinlich nicht nur wegen der Jacke, sondern weil ich schon groß bin! Habe schöne Fotos gemacht, versprochen.

30. August 2012

Bloß kein Stress! Ich werde zum Glück langsam etwas entspannter, was ich auf das fortschreitende Lebensalter zurückführe. Sicher wäre es interessant, einen Assistenten oder eine Assistentin zu haben, die in meinem Sinne die seit drittem März 2012 entstandenen und bereits auf 6.038 minimierten, unveröffentlichten Bilddokumente weiter sichtet, ausmistet und ggf. optimiert, aber Mitarbeiter brauchen Aufmerksamkeit und verdienen Lohn. Das wird mir dann alles zu kompliziert! Ich bin zum Beispiel überhaupt nicht der Typ für Personal, obwohl ich Dienstleistungskräfte sehr schätze. Aber nicht in meinem Haushalt, es sei denn, es lässt sich gar nicht umgehen und der Handwerker muss ran. Obwohl ich auch da gerne selbständig bin. Beispielsweise hätte ich ohne weiteres den kranken (und mittlerweile verstorbenen) Kühlschrank durch den Fachmann ausbauen lassen können, aber mir hat vor der Sauerei gegraust, wenn die Sockelleiste abgenommen wird und das ganze Elend zutage tritt. Dann hätte der gute Mann auch nach einem Wischlappen gefragt und ich hätte reagieren müssen. So habe ich das Gerät selbsttätig ausgebaut, den Schaden analysiert und eingegrenzt (danke, Internet) und konnte den Elektrikern und dem Monteur vorgestern eine picobello Küchezeilenlücke für den nächsten Kühlschrank präsentieren, wo man gerne professionell tätig wird. Natürlich hätte ich auch noch am liebsten die Elektrik selber geprüft aber so schnell geht es nun einmal nicht mit dem Internetabendstudium in Elektrotechnik, auch fehlen mir zur abschließenden Beurteilung noch die entsprechenden professionellen Phasen- und Spannungsprüfgeräte. Sicher nicht ganz billig! Die Hausverwaltung lässt sich das dann auch gerne vom qualifzierten Fachmann bestätigen, wozu ich mich noch längst nicht zählen darf. Aber immerhin kenne ich nun den Unterschied zwischen Sicherungskasten und Sicherungsautomat und Leitungsschutzschalter und Schmelzsicherung aus dem Effeff! Gerne erinnere ich mich an das anerkennende Lächeln des Monteurs, als ich vorgestern semiprofessionell erläuterte, dass der FI-Schalter (wie wir Fachleute gerne sagen) meiner Einschätzung nach einwandfrei funktioniert und die Kupferplatine ordnungsgemäß den Kurzschluss auslöst. So kann man bei Männern punkten! Nicht, dass ich es darauf angelegt hätte. Ich habe nur in den letzten Wochen immer wieder gegrübelt, wieso in meinem Sicherungsautomaten keine Schraubsicherungen drin sind, wie früher in den anderen Wohnungen. Nun bin ich schlauer: eine völlig veraltete Technik! Aber das kann ja jede elektrotechnik-interessierte Leserin im Selbststudium per Internet herausfinden! Eigentlich wollte ich nur mitteilen, dass ich mir keinen Stress mehr mache, mit möglichst viel und regelmäßig Bloggen incl. topaktuellem Bildmaterial und dem ganzen Heckmeck und Sozialstress. Nun ist doch wieder ein topaktueller Eintrag dabei herausgekommen! Es hat eben sollen sein! Übrigens warte ich nun auf die Kühlschranklieferung und bin guter Hoffnung, dass es morgen vielleicht sogar eine Art Terminankündigung geben könnte. Bis dahin sind die Sachen auf dem Balkon auf der Nordseite, so mittelgekühlt. Geht auch irgendwie. Man muss nicht verhungern! Gut, dass ich keine Milchtrinkerin bin, sonst wäre es schwierig. Joghurt und Quark und Käse hält sich auch bei geringerer Kühlung einigermaßen. Ich kaufe dann halt öfter und weniger. So, genug der unglamourösen, profanen Hauswirtschafts-Mitteilungen. Nacht!

g a g a
ich nenne das mal...
17.09.18, 23:38
kid37
Influencen geht auch...
17.09.18, 18:56
g a g a
bin in einer halben...
17.09.18, 15:08
g a g a
Lutz Nickolai 10....
17.09.18, 12:57
g a g a
Ina Lucia H. <3
17.09.18, 12:54
g a g a
g a g a
doch doch doch, alles...
17.09.18, 12:31
zuckerwattewolkenmond
Ach so, ok.
17.09.18, 12:25
g a g a
Doro H. ich denke,...
17.09.18, 12:24
g a g a
ich muss sparen, die...
17.09.18, 12:14
zuckerwattewolkenmond
Also ich finde ja
17.09.18, 12:11
g a g a
zuckerwattewolkenmond
Oh,
17.09.18, 11:54
g a g a
zuckerwattewolkenmond
Ziehst
17.09.18, 11:29
g a g a
Kavi V. Gaga Nielsen...
05.09.18, 00:56
g a g a
Das freut mich, denn...
03.09.18, 02:11
g a g a
Ich habe die ersten...
03.09.18, 02:05
kid37
Von mir natürlich...
03.09.18, 01:53

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren