27. dezember 2005

geburtstag: 27. dezember 2005
geburtsort: berlin
13e22, 52n30
ortszeit: 18:47
weltzeit: 17:47
sternzeit: 01:05

sie ist weiblich. sie hat mir tatsächlich zugeblinzelt, and she looks quite sophisticated. die djuna barnes unter den kameras.

[ composite ]

aszendent 01°27' waage
sonne 07°27' skorpion 2. haus
mond 22°30' skorpion 2. haus
merkur 20°02' waage 1. haus
venus 08°19' schütze 3. haus
mars 08°54' löwe 11. haus
jupiter 05°10' jungfrau 11. haus
saturn 27°12' stier 9. haus
uranus 11°11' schütze 3. haus
neptun 01°41' steinbock 4. haus
pluto 05°17' skorpion 2. haus


sonne konjunktion pluto. haltet mich ruhig für bekloppt :-)
g a g a - Di, 27. Dez, 23:47

aus dem handbuch:

"es sind zwei auslösetöne verfügbar. tonsignal 1 verwendet das ver- schlussgeräusch der dynax 9. tonsignal 2 verwendet das mechanische verschlussgeräusch der legendären minolta CLE ."

meine güte ist das extravagant. da tut es mir ja fast schon wieder leid, dass ich aus bestimmten gründen leider alle tonsignale ausschalten muß. das mechanische verschlussgeräusch klingt schon ziemlich toll.

BlueScreen - Mi, 28. Dez, 00:40

Liebe Frau Gaga,
Konica-Minolta ist schon eine sehr gute Wahl, denke ich.
Aber schauen Sie sich lieber noch die Dynax 5D bzw. 7D an.
Soweit ich weiß, sind die auch weiblich. Meine jedenfalls heißt Anke.
Es lohnt sich.

g a g a - Mi, 28. Dez, 12:22

ich bin nicht in einer entscheidungsfindungsphase. sie gehört mir seit gestern ("geburtszeit" = kaufzeit auf dem kassenbon ;-)). ich habe ein paar spezielle anforderungen, die mancher nicht (in dem ausmaß) nachvollziehen kann. mir ist mittlerweile ein extrem flexibel dreh- und schwenkbarer monitor wichtig, was ich mir nie hätte vorstellen können, als ich noch analog fotografierte. bei meinen anfängen mit meiner ge- liebten olympus dachte ich zunächst, ich würde weiterhin den sucher benutzen, was sich schnell gelegt hat. ich fotografiere seither anders, weniger offensiv, unsichtbarer. es macht einen enormen unterschied, wenn man in menschengruppen fotografiert. ein auf gesichtshöhe po- sitioniertes objektiv löst ein anderes verhalten beim gegenüber aus, als eine kamera, die egal, ob im ruhezustand oder beim fotografieren, weitgehend auf nabelhöhe bleibt. es gelingen bilder mit natürlicheren bewegungsabläufen, weil die erkennbare attacke ausbleibt. relativ wenige modelle im high end-bereich haben diese flexibilität beim monitor (leider auch nicht die ansonsten wunderbaren genannten dynax 5d/7d).

bis gestern war mir übrigens nicht bewusst, wie ergonomisch meine alte kamera geformt war, geradezu ein handschmeichler. danach kann man lange suchen. wenn man viel aus der freien hand fotografiert, erhöht ein undurchdacht geformtes gehäuse ungemein die körperliche anstrengung. ansonsten hat sie eine weit höhere auflösung (8 mega- pixel) und ein stärkeres optisches zoom als ihr vorgänger, ein anti-shake-system und ein größeres empfindlichkeitsspektrum sowie ein für mich interessantes differenzierteres s/w-menü, da ich bildnach- bearbeitung nach möglichkeit zu vermeiden versuche. mich nervt schon alleine der zeitaufwand. und sie ist leicht. ich bin viel damit unterwegs. mich hat auch noch die neue digitale spiegelreflex von olympus interessiert, mit dieser ultraschall-reinigungs-technologie beim objektiv-wechsel. aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. ich lote jetzt erst mal aus, was djuna barnes kann.

ob eine kamera weiblich oder männlich empfunden wird, ist wohl eine sehr subjektive sache, aber auch eine äußerliche. solche kaufent- scheidungen sind für mich magische prozesse. ich hatte mich vorher mit zig anderen kameras befasst, aber nie mit dieser, die ich jetzt habe. ich konnte sie nicht übersehen. sie hatte die wichtigsten tech- nischen daten, die ich brauche und fühlt sich gut an. und wie gesagt: sie hat mir zugezwinkert.
40something - Mi, 28. Dez, 00:51

Hm. Doch SLR? Sucher war nix mehr?

arboretum - Mi, 28. Dez, 20:32

Waage-Aszendent ist doch sehr schön. :-)

g a g a - Mi, 28. Dez, 20:44

ja, wenn S I E das sagen... auf jeden fall ein schönheits(- und fried-) liebender ausgleich für die dominante sonne in diesem horoskop. die dame selbst hat ja eine marlene-sonne und einen löwe-aszendenten. das da oben ist das ergebnis der schnittpunktmethode (composite) beim erstellen von partnerschaftshoroskopen. man errechnet im uhr- zeigersinn die gradgenaue mitte des abstandes zwischen den je- weiligen beiden planetenpositionen im geburtshoroskop. bei der anderen technik, der synastrie, hat sie eine sehr schöne konjunktion zu meinem mond, ein trigon zu meiner sonne und ihr skorpion-jupiter streift meinen neptun. auch nicht zu verachten. bin selber schon ge- spannt, was dabei wohl herauskommt.
BlueScreen - Do, 29. Dez, 00:14

Ich weiß, was Sie meinen.
In manchen Situationen kann eine SLR nicht mithalten.
Ich habe mir bei günstiger Gelegenheit noch die CANON S2 IS zugelegt und so manche Fotos gemacht, die ich mit meiner Dynax nicht hätte machen können. Vom Blickwinkel her. Dennoch liebe ich meine Dynax 7D alias Anke mehr als jede andere Kamera. Ich greife automatisch zu ihr, wenn ich ein für mich wertvolles Foto machen möchte.
Sie macht schlicht das bessere Bild.
Nur so.

g a g a - Do, 29. Dez, 14:10

das ist eben das ding mit eierlegenden wollmichsau. ich kokettiere für andere aufnahmesituationen schon auch mit so manch anderem. die 503 CW von hasselblad ist auch was schönes.
nur so ;-)
mcwinkel - Do, 29. Dez, 11:07

Stellen Sie sie mir mal vor, wenn sie volljährig ist? :)

g a g a - Do, 29. Dez, 13:38

djuna barnes befindet sich im augenblick noch in der pubertät, aber sie wissen ja, wie schnell das heutzutage mit der entwicklung bei den jungen leuten geht. ich würde allerdings darauf bestehen, dass ich im hintergrund ein auge darauf werfe. ich habe der jungen dame gegenüber schließlich auch eine gewisse fürsorgepflicht.
mcwinkel - Fr, 30. Dez, 13:29

Na gut. :)

Sagen Sie einfach Bescheid, wann´s losgehen kann...
Und seien Sie um Himmels Willen mit Djuna am 8.1. in "Lass uns Freunde..."! Ja?
g a g a - Fr, 30. Dez, 19:32

frau kaltmamsell und auch frau lyssa einmal im leben aus fleisch und blut zu sehen, ist freilich eine verlockung, der man kaum widerstehen kann. und wie ich meine kleine djuna (jetzt hätte ich fast dunja geschrieben - bitte keine verwechslungen mit frau rajter) kenne, wird sie sich einigermaßen mächtig anstrengen, die beiden von ihrer jeweiligen schokoladenseite zu zeigen. leider kann ich aber noch nichts versprechen. ich begebe mich morgen richtung norden und es ist nicht gewiss, wie lange man mich dort gefangen zu halten gedenkt.
a.more.s - Fr, 30. Dez, 21:31

Auf die Insel? Ja, natürlich, auf die Insel. Tilda grüsst.

g a g a - Fr, 30. Dez, 21:45

eine art insel. eine vertraute insel (insel der vertrautheit - a state of mind). aber die richtung stimmt.
a.more.s - Fr, 30. Dez, 22:00

Da wo man sich in aller Ruhe - um nicht zu sagen mit aller Freude - gefangennehmen lässt. Die Richtung, ja.

Trackback URL:
https://gaga.twoday.net/stories/1330159/modTrackback

g a g a
Margarete 12. Juni...
12.06.24, 23:26
g a g a
Ina Weisse Entzückend...
12.06.24, 14:50
g a g a
Doro H. oh, du hast...
10.06.24, 14:24
g a g a
Mit lockeren Streifen...
09.06.24, 23:56
kid37
Streifentage. Schick.
09.06.24, 23:36
g a g a
Jan Sobottka schönes...
08.06.24, 14:53
g a g a
Die Fenster in den...
08.06.24, 14:46
kid37
Oh, das sieht sehr...
08.06.24, 14:23
g a g a
ZUCKER 7. JUNI 2024...
07.06.24, 22:23
g a g a
g a g a
g a g a
kid37
Ich wollte das als...
30.05.24, 10:16
g a g a
noch1glaswein 29....
29.05.24, 22:45
g a g a
Bitte Mutti nicht...
28.05.24, 18:54
kid37
Vorbildlich gekleidete...
28.05.24, 18:37
g a g a
Roland S. ...Here...
26.05.24, 15:30
g a g a
P.S. Stammgast Uschi...
26.05.24, 14:16
kid37
Sehr schön dort. Auch...
24.05.24, 18:55

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren