05. Juli 2022



Und das, meine Damen und Herren, ist der Brunnen vor der Lorenzkirche, an dem sich vor vierzig Jahren die Jugend so gerne traf. Er heißt Tugendbrunnen und ist den sieben mittelalterlichen Tugenden gewidmet, nämlich: Gerechtigkeit (Kranich - Symbol der Wachsamkeit, verbundene Augen, Waage und Schwert), Glaube (Kreuz und Kelche), Liebe (zwei Kinder), Hoffnung (Anker) und Großmut (Löwe), Mäßigkeit (Krug und Schale) und Geduld (Lamm). Erbaut 1584 bis 1589 in der sinnenfrohen Zeit der Renaissance vom Nürnberger Erzgießer Benedikt Wurzelbauer.



Damals haben wir uns in keinster Weise mit den Brunnen-Figuren und ihrer Bedeutung aufgehalten, wir waren viel zu sehr mit den lebendigen Brunnenfiguren auf den Stufen beschäftigt. Es war ein buntes Völkchen, das auch gerne das eine oder andere Kraut dort geraucht hat. Damals war Punk und Gebatiktes in Mode. Man sah entweder schwarze, löchrige Klamotten, Nieten, Sicherheitsnadeln und Leder oder späten Hippiestyle, hennarote Haare, indische Stoffe, Jesuslatschen und selbstgefärbte Windeln in Pastellfarben um den Hals. Wenn das Wetter nicht mitspielte, zog man weiter zum "KOMM", dem Hot Spot der rebellischen Nürnberger Jugend.



Im Hintergrund zu sehen: die Burg mit dem Sinwellturm, dem Wahrzeichen von Nürnberg. Wem die Silhouette bekannt vorkommt: es ist das Firmenlogo der Nürnberger Versicherung. Übrigens habe ich gerade den zweihundertsten Tag in Folge, ohne einen Tag Pause gebloggt, das System hat mir hierzu gerade gratuliert. Ich hoffe, diese beachtliche Leistung findet auch Anerkennung bei meiner Leserschaft!
kid37 - 5. Jul, 23:58

Respekt, das habe ich in meinen fleißigsten und produktivsten Zeiten nicht geschafft. Danke für die kleine, auch retrospektive Stadtführung. Ich kenne tatsächlich nur die alte Versicherungsreklame. Und was man sich halt so in den Geschichtsbüchern erzählt. Da ist matürlich auch viel Schwarzes und Zerrissenes darunter.

g a g a - 6. Jul, 00:11

äh ja.... Braunes auch.... aber: wo nicht, hierzulande... das nördliche Bayern, ja streng genommen: Franken ist allerdings von je her weniger erzkonservativ als das südliche, veritable Bayern.
g a g a - 6. Jul, 14:47

Cosima Wald
Oh ja, immer hoch interessant und auch sehr weiterbildend deine Artikel - vielen lieben Dank 👍💕


Lydia G.
Gaga eröffnet Einblicke in die bisher noch im Verborgenen gebliebenen geheimen Orte ihrer einst rebellischen Jugend. Spannend!


Gaga Nielsen
Besser spät als nie, und ist ja nun alles verjährt 🙂
Wobei ich bei dieser Rückschau auf einige Lebensmittelpunkte verzichten muss, da ich mich nicht vergewissert habe, was aus meinen Stammlokalen wurde. Das wäre dann mal ein Thema für einen nächsten Trip in die Vergangenheit. Ich habe mich ja mehr in Bars, Discos, Cafés, Kneipen und Konzertbühnen als in Kirchen herumgetrieben.

g a g a - 6. Jul, 22:44

Zucker
6. Juli 2022 um 16:31
Und was ist das für eine Figur an der Hausfassade (im ersten Bild)? Fleißig, fleißig, das ist ja schon mehr als ein halbes Jahr ohne Pause. Ich blogge lieber seltener und schreibe dafür dann ellenlange Blogbeiträge, man muß auch mal die Spannung erhöhen. *gg*


Gaga Nielsen
6. Juli 2022 um 22:37
Die Heiligenfigur an der Eck-Konsole ist eine Kopie einer spätmittelalterlichen Figur, die an dem Neubau angebracht wurde, wohl war das Original vorher auch an diesem Ort, am vermutlich vom Krieg zerstörten Haus Königstr. 17. Es handelt sich um den Heiligen Laurentius. Hab ich extra recherchiert, wusste ich auch nicht!

Trackback URL:
//gaga.twoday.net/stories/1022690477/modTrackback

g a g a
Danke für den Link...
15.08.22, 21:42
arboretum
ZDF Aspekte berichtete...
15.08.22, 21:23
g a g a
Margarete 15. August...
15.08.22, 17:50
g a g a
Lydia G. Oh, là, là!...
15.08.22, 13:09
g a g a
Margarete 15. August...
15.08.22, 12:19
g a g a
g a g a
Zucker 14. August...
14.08.22, 23:51
g a g a
Sogar ich habe das...
14.08.22, 21:16
arboretum
Ihretwegen habe ich...
14.08.22, 20:50
g a g a
Margarete 14. August...
14.08.22, 15:06
g a g a
Zucker 14. August...
14.08.22, 12:18
g a g a
Sebastian Rogler Da...
13.08.22, 21:07
g a g a
g a g a
Margarete 13. August...
13.08.22, 09:48
g a g a
Cosima Wald Wunderbar...
12.08.22, 22:07
g a g a
Kyrie ab Minute 4:40...
12.08.22, 19:31
g a g a
Lydia G. Es gibt ja...
12.08.22, 14:11
g a g a
Lydia G. Stimmt, aber...
12.08.22, 13:07
g a g a
Lydia G. ich mag,...
12.08.22, 12:36

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren