14. November 2021

Hi Folks, hey Leute!

Guten Morgen. Ich wende mich heute mit einer kleinen Sonntagspredigt zum Thema Dankbarkeit an die Gemeinde. Da Predigten ja manchmal auch recht anstrengend sind, habe ich mir diese groovy Ansprache überlegt, um die Motivation zu erhöhen, weiterzulesen. Zum Thema. Ich bin schon seit einer Stunde auf, um 8:15 Uhr bin ich aus dem folgenden Traum erwacht:

Ich gehe am späten Nachmittag vermutlich, es war noch hell, die Kantstraße entlang, auf der Seite, wo die Paris Bar ist, ungefähr auch auf der Höhe, bißchen weiter hinten. Da kommt ein Lokal, eine sogenannte Pop up Bar, die mir bislang unbekannt war. Unspektakuläre Einrichtung, alles weiß, mehr wie eine Galerie. Es gibt ein paar Gäste, aber alles recht überschaubar, hauptsächlich Männer. Ich erkenne Keith Richards und Mick Jagger, die am weißen Tresen rumstehen, mit Blick zur Tür.

Keith nickt erkennend in meine Richtung und kommt auf mich zu. Wir begrüßen uns wie alte Bekannte und machen small talk. Es ist scheinbar kein Corona, ich habe weder G2-Aufkleber noch Maskenhinweise gesehen. Keith holt ein paar Karten aus seiner Jackentasche und gibt sie mir. Es sind keine Konzertkarten, aber besondere Tickets, um sich, wenn man schon mal drin ist, in einen besonderen Bereich zu begeben, so eine exclusive Spezialtribüne. Es sind ungefähr fünf Karten. Ich bedanke mich.

Unmittelbar danach treffe ich zufällig meine Facebook-Freundin Cosima Wald und frage sie, ob sie welche von den Tickets haben will, da sie mir als Stones-Fan in Erinnerung ist. Sie winkt ab und erklärt: "Nein Danke, das letzte mal war mir dann doch zu anstrengend." Ich bin überrascht, weil ich ihre Reaktion auf das letzte Stones Konzert anders in Erinnerung hatte. Ja, ich möchte sagen, begeistert.

Auf einmal bin ich wieder vor der Bar in der Kantstraße, vor der Tür, da kommt ein anderer Facebook-Freund, Max Zorn aus der Tür. Wir begrüßen uns "hi, Du auch hier?" Ich biete abermals eines meiner Tribünen-Tickets an und flechte ein, dass ich sie von den Stones persönlich bekommen habe. Was ja eigentlich beeindrucken sollte.

Auch er winkt ab. Obwohl er mir nicht als sonderlicher Stones Fan in Erinnerung ist (im Gegensatz zu seiner Freundin Ilka), zieht er ein Konzert Ticket für ein Stones Konzert aus der Hosentasche und zeigt es mir mit den Worten "ich hab schon längst ein Ticket, für morgen!" Ich wende ein, dass es sich bei meinen Tickets aber um besondere Zugangspässe für die VIP-Tribüne handelt. Er zeigt sich unbeeindruckt, überlegt einen Moment und meint dann: "ich überlege, ob ich überhaupt hingehe. Eigentlich hab ich gar keine Lust."

So viel zum Thema Facebook-Freunde und Dankbarkeit. Ich habe jetzt immer noch fünf Spezialtickets für die VIP-Tribüne. Gelten für alle Konzertermine der Rolling Stones.

g a g a - 14. Nov, 10:41

noch1glaswein
14. November 2021 um 10:14
Warum war ich nicht in deinem Traum??? Dann hättest du jetzt nur noch 1 Karte 😉


Gaga Nielsen
14. November 2021 um 10:35
ich überreiche Dir hiermit symbolisch Dein persönliches Ticket für die VIP-Tribüne! :-)


noch1glaswein
14. November 2021 um 10:39
😊😊😊😊

g a g a - 14. Nov, 12:21

Ina Weisse
Bin zwar keine Spezialfreundin, aber bin sofort dabei. Da ja offensichtlich bei dir jeder Musikwunsch erfüllt wird, ist Charlie Watts ja wahrscheinlich mit von der Partie


Gaga Nielsen
Selbstverständlich wird Charlie Watts wieder spielen! Das hat mir Keith unter dem Siegel der Verschwiegenheit erzählt. Es gab ja diese Gerüchte, dass er aus bestimmten Gründen nie mehr dabeisein könnte. Das war nur so ein PR-Move, der erstaunlich gut funktioniert hat. Natürlich sind alle Stones unsterblich, daran hat sich nichts geändert!

Ich nehme an, dass ich dich nicht gefragt habe, weil ich dir sowieso schon eins der Tickets für unseren gemeinsamen Besuch zurückgelegt hatte! Du kommst natürlich mit auf die VIP-Tribüne, Ehrensache!

g a g a - 14. Nov, 12:38

Ina Weisse
Danke Gaga, wir gehen auch sehr früh hin, damit wir gute Plätze kriegen.


Gaga Nielsen
Auf der VIP-Tribüne sind alle Plätze gut, wir müssen es nicht überstürzen. Aber lass uns trotzdem früh hingegehen, es gibt da nämlich (gratis) Getränke-Service mit sehr guten Weinen und Champagner. Im Glas serviert, versteht sich, nicht in diesen Plastikbechern mit dem Stones Logo.

g a g a - 14. Nov, 12:46

Ina Weisse
Das ist beruhigend. Ich werde eine Lederhose anziehen. Nichts großes in der Garderobe, aber passen sollte es schon


Gaga Nielsen
Klar, Understatement ist auch cool. Wobei man in VIP-Kreisen schon ein bißchen auf den Pudding hauen könnte! Ich hab da so zwei verschiedene Pailletten-Blazer, die immer sehr gut ankommen!

Trackback URL:
//gaga.twoday.net/stories/1022686892/modTrackback

g a g a
Adlon-Doku von Gero...
18.01.22, 21:29
g a g a
noch1glaswein 17....
18.01.22, 01:42
g a g a
Lydia G. Wow, ich...
15.01.22, 21:06
g a g a
g a g a
ANH 15. Januar 2022...
15.01.22, 11:23
g a g a
Cosima Wald Genau...
15.01.22, 00:45
g a g a
kid37
g a g a
Ina Weisse Gefällt...
14.01.22, 08:45
g a g a
ja.....!!!
11.01.22, 23:11
kid37
g a g a
Ina Weisse Du siehst...
08.01.22, 15:15
g a g a
g a g a
Elvira V. Da sagst...
07.01.22, 18:54
g a g a
ANH 7. Januar 2022...
07.01.22, 15:05
g a g a
g a g a
Toscanini dirigiert...
04.01.22, 02:05
g a g a
Antheils Komposition...
04.01.22, 02:04

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren