14. Oktober 2008


NEWS FROM SPACE

22:02 Vollmond im Widder! En garde! Und morgen Ende des rückläufigen Merkurs. Es geht wieder vorwärts.
walhalladada - 14. Okt, 20:45

Wie jetzt?

Noch vorwärtser...?

g a g a - 14. Okt, 21:16

VORWÄRTS IMMER,
RÜCKWÄRTS NIMMER!
nanou - 14. Okt, 20:47

Juhuuu! Darauf haben wir doch gewartet. Da verabrede ich mich gleich fürs Wochenende ...

books and more - 14. Okt, 21:09

Endlich! Endlich! Endlich!

Mercurius war's also, mein Lieblingsgott! Kein Wunder!
Nun tummelt euch also, Flügelschuhe, wieder! Und eile die herrliche AutoBahn nun, goldener Knabe! Eben zur rechten Zeit!

Danke für diese erhellende Sternenschau, Frau Gaga! Aber sagen Sie uns so was doch bitte früher; ich war kurz davor, mich einliefern zu lassen!

nanou - 14. Okt, 21:25

Dritter Anlauf, geflüstert: Endlich - nicht wahr?
Anousch O. - 14. Okt, 22:48

Die Romantiker wären komplett ausgerastet, bei dem Anblick, der sich mir gerade aus dem Anstaltsfensterchen bietet. Mühselig, nach Worten zu ringen, für etwas, das es gar nicht geben kann: Mond und Wolken ziehen im gleichen Rhythmus, aber gegenläufig. Und immer bleibt ein Wolkenloch, woraus der Mond sein weißes Licht wirft.

g a g a - 14. Okt, 22:53

wow, Anousch

SEHR dreidimensional
Ach was rede ich -
Mehr. Viel mehr.

Das WeltWirrWesen... Wirrnis klärt sich.
g a g a - 14. Okt, 23:00

[ Zitat ]
Merkur ändert seine Richtung am 15. Oktober. Der Kommunikationsplanet Merkur läuft seit 24.9. rückwärts und wird erst am Abend des 15. Oktober wieder direktläufig. Bis zu diesem Zeitpunkt befinden wir uns in einer „Warteschlaufe“. In der Phase des rückläufigen Merkur sind eine klare Planung und gezieltes Vorwärtskommen kaum möglich. In dieser Zeit kommt es vermehrt zu Rückschlägen, Rücktritten und Kündigungen. Der Start von wichtigen Projekten sollte auf keinen Fall vor der zweiten Monatshälfte erfolgen.

books and more - 14. Okt, 23:06

*Haare rauf*

Deshalb also ...
schneck08 - 14. Okt, 23:10

haare runter. deshalb also!
walhalladada - 14. Okt, 23:14

'In der Phase des rückläufigen Merkur sind eine klare Planung und gezieltes Vorwärtskommen kaum möglich. In dieser Zeit kommt es vermehrt zu Rückschlägen, Rücktritten und Kündigungen'.
Hätten Sie mir doch schon früher die Augen geöffnet - ich bin also n i c h t schuld!
g a g a - 14. Okt, 23:17

Die Haare bleiben bis morgen dran!
Keine Kurzschlusshandlungen bei rückläufigem Merkur!

Sie sollten lieber endlich Ihren Schreibtisch aufräumen (das gilt für ALLE!). Oder den Dachboden (das gilt nicht für alle!). Da macht man nichts verkehrt und kriegt ein ganz neues Lebensgefühl!
g a g a - 14. Okt, 23:24

Nein, Walhalladada, Sie sind nicht an ALLEM schuld! Entspannen Sie sich bitte. Außerdem darf ich noch einmal daran erinnern, dass die Weltherrschaft mein persönliches Betätigungsfeld ist.
walhalladada - 14. Okt, 23:38

Natürlich nicht an allem, aber diese Einschränkung ist mehr als genug. Ich muss mein Leben ändern!
arboretum - 15. Okt, 21:21

Menno, ich habe in diesem Jahr schon mehrere Anläufe unternommen, meinen Schreibtisch aufzuräumen. Er sah hinterher zwar jedesmal besser aus als vorher, aber nie so richtig gut und ordentlich. Momentan stapelt sich auch schon wieder lauter Zeugs darauf. Weiß auch nicht, wieso.

Wenn jetzt Merkur wieder richtig herumläuft, wird dann alles wieder gut, wenn ein Zwilling zu einem anderen Zwilling vor zwei Wochen etwas Dummes gesagt hat, was ihn aufrichtig reut?
g a g a - 16. Okt, 08:38

Man könnte ja vielleicht versuchen, sich noch mal mit dem anderen Zwilling zu verabreden und das Dumme damit entschuldigen, dass der dumme Merkur usw.... äh
arboretum - 16. Okt, 08:56

Na, das meinte ich ja: Ob Entschuldigungsschreiben jetzt unter einem guten Stern stehen?
g a g a - 14. Okt, 23:40

Fachlektüre! Lebenshilfe! Hier!

Abschluss von Altem, Überarbeitung von Bestehendem!

"Der Schlüssel diese Zeitqualität konstruktiv zu nutzen, liegt in der umgekehrten Richtung der merkurischen Bewegung am Himmel (welche ja nur eine scheinbare Rückwärtsbewegung ist): man schließe alte Projekte ab, überprüfe einen bereits entwickelten Ansatz, überarbeite ein bestehendes Konzept, hole sich das alte, vor einiger Zeit weggelegte Buch, rufe einen alten, lange nicht gesehenen Freund an oder reise an einen lange nicht mehr besuchten Ort.

Und was tun? Möglichkeiten im Überblick

Bedenkt, dass dies nur eine erschöpfende Aufzählung ist und es unendliche Möglichkeiten gibt, diese Zeitqualität gut für sich zu nutzen.

- Den Alltag entschleunigen (und damit voreiligen, nicht überdachten Handeln vorbeugen und damit Fehler und zusätzliche Arbeit vermeiden).

- Reflektieren und in sich gehen.

- Ziele überdenken und sich neu ausrichten.

- Altes abschließen und Liegengelassenes aufarbeiten.

- Die Freizeit genießen, auf Urlaub fahren.

- Alte Freunde treffen und in den schönen, alten Zeiten schwelgen.

- Noch nie meditiert? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür!

- Sich mit der Funktionalität seines Körpers auseinandersetzen? Yogieren!"


(haha! diese Österreicher!)

walhalladada - 14. Okt, 23:49

What about this way...?

g a g a - 14. Okt, 23:59

jo mei!

Wie man sich bettet, so liegt man!
walhalladada - 15. Okt, 00:08

Ich mag ja diese ewigen Wahrheiten, weniger, weil sie wahr sind, als dass sie ewig sind!
g a g a - 15. Okt, 00:14

Aber immerhin: das Wissen darum ist schon in gewisser Weise ewig.
walhalladada - 15. Okt, 00:19

Das 'Wissen um...' währt ewig und drei Tage und auf den letzten kommt es an. Aber da mach ich mir keine Sorgen, drei Tage schaff ich noch...
nanou - 15. Okt, 06:33

So gesehen bin ich wieder richtig friedlich mit meinen letzten Wochen - was zwischendurch gar nicht so war. Was ist bloß los? fragte ich mich immer wieder und verstand mich, die Liebe und die Welt nicht mehr. Alles dauerte so lange und zoooog sich ...
Doch gegen Ende konnte ich die Entschleunigung ... genießen. Gut, wenn man dann nicht auf jemanden ungeduldig warten tut ...
g a g a - 15. Okt, 08:28

Venus steht auf 25 Grad Skorpion, Mars steht auf 7 Grad Skorpion. Wunderbare Trigone zu den anderen Wasserzeichen Krebs und Fische. Der Mond ist um 7:37 (Greenwich und in diesem Augenblick unserer Zeit, wo ich diesen Kommentar schreibe) in das Zeichen Stier gewechselt. Merkur nimmt heute Abend seine direkte Bahn ein.
g a g a - 15. Okt, 00:18

und hier der kosmische Soundtrack dazu:


books and more - 15. Okt, 00:27

Mein linker Unterram wird warm und schwer. Und auch mein Haifischgebiss fühlt sich schwerer und schwerer an ... schon kann ich meine Augen kaum noch offenhalten... Ewigkeit blinzelt mich gähnend an ... das Wahre, Freunde! Das Wissen ...
g a g a - 15. Okt, 00:40

....mesmerizing...
books and more - 15. Okt, 02:56

... aber nicht zu lange. Halbes Stündchen vielleicht! Jetzt ist genug mesmerisiert! Jetzt geht es wieder los! Merkur!! Was sag ich: Venus!!!
nanou - 15. Okt, 06:26

Wow, Gaga, schöner sound - der mich allerdings nicht ermüdet, vielmehr stellt sich da Erotisches ein ... ah, wie war das? Venus?...
Frau Klugscheisser - 17. Okt, 00:02

Das muss einem ja auch erst mal einer sagen.
MENSCH, WARUM HASTE MIR DAS NICHT FRÜHER GESAGT?
Jetzt wo's vorbei ist, ist's auch schon zu spät.

Frau Klugscheisser - 17. Okt, 00:51

Diese erste Phase macht mir schon Sorgen. Da fallen zwei wichtige Geburtstage mit rein.
Aber viel schlimmer ist die RÜCKLÄUFIGE VENUS! Mein Gott, warum sagt einem das denn keiner. Das ist ja KATASTROPHAL was da 2009 passiert. Astrologisch gesehen jetzt...

[geht sich erschießen]
g a g a - 17. Okt, 02:29

Ach was - Geburtstage sind Pipikram, merkurtechnisch gesehen. Am Geburtstag wird ja schließlich gefeiert und gesoffen und nicht verhandelt! Also! Das tut dem Geburtstag keinen Abbruch - könnte nur passieren, dass man den Tag, an dem die Party nun wirklich steigt, ein bißchen verwechselt.

Venus eiert ein bißchen rum, na und? Man muß ja nun auch nicht ständig heiraten! Das werden Sie sich ja wohl ausnahmsweise einmal im März und April verkneifen können. Laut meiner NASA-Ephemeriden ist die Venus vom 7. März bis 17. April 09 rückläufig. Also ein paar Tage kürzer, als von der Seite da oben angedeutet. Dieser ganze Rückläufigkeitskrempel von Merkur und Venus ist in astrologischen Relationen und Dimensionen betrachtet, nicht mit existentieller Verderbnis gleichzusetzen. Da müssen schon andere Sachen ins Spiel kommen.

Und mit dem Erschießen warten wir noch ein bißchen.

Trackback URL:
http://gaga.twoday.net/stories/5255768/modTrackback

g a g a
Genau so ist es.
29.01.17, 14:01
schneck08
Wir sitzen ja doch...
29.01.17, 03:12
g a g a
kid37
Paßwort nicht...
26.01.17, 15:25
g a g a
ich postete wiederum...
25.01.17, 21:30
arboretum
Ich hatte mir schon...
25.01.17, 11:41
g a g a
oh ja.... spannend,...
16.01.17, 18:41
arboretum
Vielleicht packt es...
16.01.17, 13:52
g a g a
ich laufe seit Wochen...
10.01.17, 22:01
arboretum
Ich musste heute an...
09.01.17, 19:39
g a g a
Liebe Kaltmamsell,...
04.01.17, 21:07
kaltmamsell
Herzlich willkommen...
04.01.17, 19:37
g a g a
Alles. ♥
02.01.17, 08:36
schneck08
und noch bisschen...
02.01.17, 02:10
g a g a
[ fb-Komm. ~ 10.12.16...
02.01.17, 00:50
g a g a
[ fb-Komm. ~ 27.12.16...
02.01.17, 00:18
g a g a

01.01.17, 23:37
kid37
So soll es sein. 2017...
01.01.17, 23:01
g a g a
dito...! Man wünscht...
01.01.17, 22:13
arboretum
Sehr schöne Wünsche....
01.01.17, 22:10

21.47
a
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
august 2004
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren