01. September 2014



Eine Aufnahme vom Juni. 19. Juni 2014. Aufgenommen in der Galerie Hiltawsky, hier um die Ecke in der Tucholskystraße. Der Berliner Fotograf Peter Brüchmann wurde mit seinen Bildern gezeigt. Eines davon war das da oben von Veruschka von Lehndorff. Vielleicht Mitte der Sechziger Jahre entstanden. Vielleicht um die Zeit, als ich auf die Welt kam. Komme mir gerade vor wie eine Moderatorin, die nach einer möglichst eleganten Überleitung von einem Thema zum anderen sucht. Kurz und gut: ich habe in den Bildern der letzten Wochen und Monate, die nie hochgeladen wurden (aber noch irgendwann werden), nach einem gesucht, in dem ich mich wiederfinde. Mit meinem gegenwärtigen Geistes- und Befindlichkeitszustand. Denn immer wenn ein Lebensjahr vorbei ist und ein neues anbricht, besinnt man sich noch mehr auf sich selbst als sowieso schon. So habe ich dieses Bild vom 19. Juni, aus um die Eintausenddreihundertirgendwas gefischt, die noch keiner kennt. Weil es gerade andere Prioritäten gibt, als Bilder zu sichten und zu optimieren und hochzuladen. Ich sitze gerade in meinem fertig renovierten Wohnzimmer und mache einen Eintrag zu meinem letzten Geburtstag, der an erster Stelle die Zahl Vier hat. Das macht mir keinen Kummer oder Bedenken oder dergleichen. Ich bin froh und glücklich, so gesund so alt geworden zu sein. Und noch Neugier auf das Leben zu haben, auf alles was da kommen mag. Wenn das neunundvierzigste Jahr vollendet ist, beginnt das fünfzigste Lebensjahr. Und es ist schön, es erleben zu dürfen. Aber ich wiederhole mich. Na und! Ich trinke noch ein bißchen was und gehe dann schlafen. Weiß noch gar nicht, was ich morgen nach dem Schlafen anstelle, zur Feier des Tages. Vielleicht ist das Wetter trockener als die Vorhersage, dann lasse ich mal den Pinsel Pinsel sein und mache vielleicht einen kleinen Ausflug. Mit Fotos. Aber die gibt es dann erst später. Viel später. Wenn ich mit der Küche fertig bin. Und mit den Bildern aus Wien, die ich einfach beiseite gelegt habe, weil mir diese Renoviererei dazwischen kam, ungeplant. Und danach die Bilder von Michael Ballhaus und Christian Brückner. Und danach noch andere. Und so weiter. Immer so weiter. Usw... usf. ... Gute Nacht.

g a g a
Aber Sie trinken noch...
02.09.14, 00:39
g a g a
Ja aber natürlich...
02.09.14, 00:38
speedhiking
Aber langsam sollte...
02.09.14, 00:33
speedhiking
Neinnein, ganz meine...
02.09.14, 00:28
g a g a
Eben. Soo jung kommen...
02.09.14, 00:11
speedhiking
g a g a
Ishibashi Ishibashi
01.09.14, 23:20
g a g a
Vive la France! (die...
01.09.14, 23:12
g a g a
Urbi et Orbi!
01.09.14, 23:10
speedhiking
... m-meine natürlich...
01.09.14, 23:02
speedhiking
g a g a
Ich will mich nach...
01.09.14, 22:56
g a g a
Sicher ist die Frau...
01.09.14, 22:50
speedhiking
arboretum
Ishibashi, Ishibashi...
01.09.14, 22:49
speedhiking
Meine Großmutter...
01.09.14, 22:48
g a g a
Ich kann ja keine...
01.09.14, 22:44
speedhiking
Die besten Wünsche...
01.09.14, 22:37
g a g a
War bisher zumindest...
01.09.14, 22:04
g a g a
Nein, die Kaulitze...
01.09.14, 20:55

a
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
august 2004
august 2005
august 2006
august 2007
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren