20. April 2014

Was mir auch Sorge bereitet: es war heute so ruhig da unten. Ich rede von dem Spielplatz. Es war zwar nicht durchgängig sonnig, aber immer wieder, und es gab weder Regen noch Unwetter. Gebieten Oster-Rituale, Kinder in der Wohnung bzw. an der Ostertafel gefangen zu halten? Ich geißle das. Morgen ist ja auch noch ein freier Tag. Ich werde die Sache im Auge behalten und ggf. Anzeige wegen Nötigung erstatten.
kid37 - 20. Apr, 22:50

Hier in der kleinen Ortschaft wurden die Kinder entweder an Nord- oder Ostsee entführt oder in die Naturschutzgebietdünen, wo ich heute Radfahren war. Aber vielleicht gibt es in der Metropole einen besseren Fernsehempfang und die Kinder wollen drinnen bleiben.

tinius - 20. Apr, 23:14

Urlaubsreise oder Familienbesuche ... ;)

g a g a - 20. Apr, 23:31

Ins Schwarze getroffen, würde ich sagen. Sogar meine sehr häuslichen Nachbarn in dem ausgebauten Dachgeschoss gegenüber sind wieder aushäusig. Was mich jetzt nicht so stark betrübt. Dass es allerdings derart ausgestorben ist, spricht schon arg dafür, dass es sich bei den Unmengen Kindern, die sonst da unten herumwuseln, um den Nachuchs von zugewanderten Eltern ohne Berliner Familienanhang handelt. Also mit Migrationshintergrund! Wie ich. Auch die Gastronomie hat sich streng an den Feiertag gehalten. Die Italiener sind da wahrschenlich sowieso noch folgsamer, wegen Pabst* und Urbi et Orbi. Aber das Hackbarths? Da sind doch bestimmt lauter Atheisten! Alles zu und leer! Direkt Sonntagsruhe. Irritierend. Ich hoffe nur, dass die Kinder, die mit spazierengehen mussten, andere Kinder dabei hatten, damit es nicht zu langweilig wurde. Was habe ich Sonntagsspaziergänge gehasst!
schneck08 - 20. Apr, 23:41

Vor allem die langweiligen Osterspaziergänge! Mit ausschließlich irgendwelchen Erwachsenen. Auf irgendeine langweilige Burg zum hundertsten Mal, und dann auch noch im Graupelregen und mit unbequemen Feiertagsklamotten. Mit der Aussicht, dass es noch Tage dauert, die Freunde wiederzusehen. "Weil man an den Feiertagen die anderen Familien nicht stört! Das tut man nicht!" Schön, wenn man viel später dann die Gelegenheiten bekommt, das alles auch anders zu machen.
g a g a - 20. Apr, 23:50

Und schön, wenn man viel später die Gelegenheit bekommt, sich in der Internet-Selbsthilfegruppe darüber auszutauschen! Das mit dem Graupelregen ist auch so ein Punkt. Vielleicht etwas zugespitzt, aber warum erinnere ich mich nur an Zwangsspaziergänge mit kaltem Gegenwind und stahlgrauer Wolkendecke? Das hatte doch System! Abhärtung? Nun gut, es hat mich sicher hart wie Kruppstahl gemacht, doch profitiert irgendwer davon, hä? Aber die absolute Hölle war, wenn der Spaziergang zur Sendezeit von Pippi Langstrumpf angeordnet wurde. Nach dem Mittagessen und Abwasch incl. Abtrocknen (ich natürlich). So gegen 14:30 Uhr. Solche Dinge vergisst man nicht.
schneck08 - 21. Apr, 00:06

Mein StalingradBad Saulgau war "Moby Dick". Im Abendprogramm während der Unterbringung bei einer Nenntante. Die alte Dame auf Kreuzfahrt mit einem Geliebten, den ich sehr mochte und ihr gönnte. Aber diese Nenntante wies mich ins Bett um 21.00 Uhr, nachdem sie mich ohne Vorankündigung ihrer geplanten Grausamkeit dem spannenden Film 45min lang hatte beiwohnen lassen. Sie war gebürtige Münchnerin und ich habe sie verflucht. Später starb sie elend am Magenkrebs und ich habe bis heute Schuldgefühle wegen meiner Flüche. Gottlob haben wir diese Internet-Selbsthilfegruppe!
g a g a - 21. Apr, 00:15

Das mit dem Stalingrad habe ich sicherheitshalber wieder gelöscht, sonst werde ich wieder in politische Polemik verwickelt!

Oh Mann. Die Sache mit Moby Dick ist natürlich auch ganz starker Tobak. Ich denke, Gott der Allmächtige hätte Verständnis für den Fluch gezeigt, kam er doch von einem guten Herzen! Ich meine, es ging einfach um die gute Sache: Inspiration, Abenteuer, Kunst! Das mit der Nenntante ist freilich bedauerlich, aber an irgendwas musste sie ja früher oder später dahinscheiden. Meines Erachtens ist auch ein ganz starker Beweis, dass der Krankheitsverlauf in keinem Zusammenhang mit dem Fluch stand, dass es so spät eintrat. Bei einem Fluch sind ja immer zeitnahe Ergebnisse anvisiert. Ein Glück, dass wir diese Internet-Selbsthilfegruppe haben, wo wir uns gegenseitig helfen können, die Dinge zu relativieren und an ihren rechten Platz zu rücken!
g a g a - 21. Apr, 02:48

Edit:

*) korrekt muss die Schreibweise freilich lauten:

Papst

(oberflächlich, wie ich gestrickt bin, war mir die Schreibweise vom dereinstigen Berliner Modelabel Pabst (Sandra Pabst, nicht wahr), wieder näher, als der Heilige Vater. Ich kann das auch erklären: ich habe eben keine Jacke vom Papst in Rom in meinem Kleiderschrank zu hängen, sondern von Sandra Pabst. Ein recht interessantes Modell aus seidigem Velours-Teddystoff mit Leopardenmuster aus den Neunziger Jahren vom KadeWe, runtergesetzt, ja man möchte sagen: ein Schnäppchen! Sandra Pabst ist ja leider seit dem Tod ihres Mannes in ihrer Schaffenskraft blockiert - ich wünsche ihr von hier alles Gute! Dem Papst mit p natürlich auch. Wie sagt er immer so schön: URBI ET ORBI. Und das meine ich ganz aufrichtig. Obwohl ich aus der Kirche ausgetreten bin. Anno 94. Aber katholisch war ich ja eh nie. Also halb so wild! Das könnte ungefähr zur selben Zeit gewesen sein, wo ich die Pabst-Jacke im KadeWe gekauft habe.
g a g a - 21. Apr, 02:54

P.S.:
Hier ist die Pabst-Jacke zu sehen!
tinius - 21. Apr, 00:02

Osterspaziergang ? Da fällt mir doch was ein : https://www.youtube.com/watch?v=i_X2rzmIuT4

g a g a - 21. Apr, 00:08

"Dort findet ihr die schönsten Mädchen und das beste Bier und Tändel erster Sorte"

Schön wär's! Das ist doch Propaganda! Die Osterspaziergänge, die ich abarbeiten musste, waren jedenfalls kein Osterspaziergang!
tinius - 21. Apr, 00:16

Meine jetzt auch nicht, aber ich war schon immer faul und hatte schon immer meine Probleme mit der Familie. ;)
g a g a - 21. Apr, 00:19

Na dann recht herzlich willkommen in der Selbsthilfegruppe der leidenschaftlichen Stubenhocker, Bücherwürmer und Pippi-Langstrumpf- und Moby Dick-Fernsehgucker!

Trackback URL:
http://gaga.twoday.net/stories/752349996/modTrackback

g a g a
Okay - ja und nein....
17.12.17, 23:02
kid37
Ja und nein. Meine...
17.12.17, 22:42
g a g a
g a g a
Teppichfeuer
15.12.17, 23:19
zuckerwattewolkenmond
Bei mir
15.12.17, 23:12
g a g a
Auch schön, diese...
12.12.17, 00:21
g a g a
<3
30.11.17, 22:05
schneck08
zu. so sehr schön!
30.11.17, 22:03
g a g a
fb ~ 30.11.17
30.11.17, 01:13
g a g a
fb ~ 25.11.17
28.11.17, 20:54
g a g a
fb ~ 25.11.17
28.11.17, 20:52
g a g a
fb ~ 21.11.17
28.11.17, 20:51
g a g a
ja, auch noch gucken,,...
22.11.17, 19:51
kid37
Da gibt es auch noch...
22.11.17, 12:18
g a g a
fb ~ 21.11.17
21.11.17, 23:54
g a g a

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren