01. Februar 2012



So ungefähr, Februar in Berlin. Kalt wie eben überall im Land. Aber ganz trocken und oft Sonne, die aber temperaturmäßig nichts Erwähnenswertes ausrichtet. Kapuzenanoraks, Mützen, Schals vor dem Mund, Kälteschutzbrille. Die Menschen laufen noch schneller als sonst von da nach da, wo sie halt hinmüssen. Ich auch. Zack zack. Alles schnell, Schnell zurück ins Warme. Auch bald wieder vorbei! Hauptsache dicke Strümpfe und Socken, viele Schichten. Es gibt heutzutage sogar flauschig weiche, dickere Strumpfhosen, auch wenn sich das viele traumatisierte Menschen meiner Generation nur schwer vorstellen können. Von Falke und Ergee, so Baumwoll-Elastan-Gemisch. Bestimmt auch noch von anderen tollen Marken. Muss man mal ausprobieren. Ich kann halt immer nur über die Marken reden, die ich kenne und die guten Sachen soll man beim Namen nennen! Bin ich froh, dass ich nicht für eine Zeitung oder ein öffentliches Organ schreibe, wo man nie das Kind beim Namen nennen darf. Ich schreibe ja sowieso fast nur die Namen von Sachen, die ich gerne mag. Die anderen müssen sich halt noch mehr anstrengen, mit ihrer Spitzen-Qualitäts-Produktion!
g a g a - 1. Feb, 21:59

oh... Ergee gibt's nicht mehr... so lange habe ich meine Strümpfe schon. 2008 in Konkurs gegangen. http://de.wikipedia.org/wiki/Ergee

Und neuerdings gibt es sogar "Thermo"-Strumpfhosen mit Innenflanell hab ich gerade entdeckt. Sehr interessant. Flanell ist auch toll.

Ich bitte allerdings darum, dass Männer keine Strumpfhosen anziehen, außer wenn sie Ballett-Tänzer sind und vorschriftsmäßg darin auftreten müssen. Männer ziehen bitte im Winter lange (gerne schwarze) Unterhosen, einfarbige Skiunterwäsche und Thermo-Socken oder -Kniestrümpfe an. Danke!

(Zum Glück habe ich noch keinen Mann aus nächster Nähe in Strumpfhose angetroffen, es soll nur sicherheitshalber noch einmal erwähnt werden, weil manche Hersteller schreiben "Strumpfhose für die ganze Familie".)

kid37 - 1. Feb, 22:32

Aha? Und wenn man Mantel-und-Degenfechter ist? Oder Superheld?
g a g a - 1. Feb, 22:42

Ich kenne niemanden mit so einem Super-Beruf. Deswegen ist das völlig ausgeschlossen. Und selbst wenn es welche gäbe, erwartete ich von Mantel- und Degenfechtern eine schneidig knapp sitzende Knickerbocker unterhalb vom Rüschenhemd.

Und Superhelden tragen bekanntermaßen Overalls. So blau- und schwarzglänzend. Keine STRICKSTRUMPFHOSEN. Ich würde es aus assoziationstechnischen Gründen allerdings vorziehen, wenn der Superheld-Overall keine angenähten Füßlinge hätte, das appelliert zu stark an meinen verschütteten Mutterinstinkt, der keine Lust hat, ausgegraben zu werden.

Außerdem: Mantel- und Degenfechter ist doch eindeutig ein saisonaler Frühjahrs- und Herbst-Beruf und Superhelden fliegen beamen sich bei Wintereinbruch mal fix ins Warme. Die brauchen keine Winter-Umstandsmode.

Trackback URL:
http://gaga.twoday.net/stories/64965627/modTrackback

g a g a
Michaela Helfrich...
12.12.18, 20:52
g a g a
fb
12.12.18, 16:14
g a g a
Christoph M. Yes,...
11.12.18, 12:15
g a g a
fb
11.12.18, 12:04
g a g a
verstehe
02.12.18, 19:20
arboretum
Maria Schneider hat...
02.12.18, 17:50
g a g a
ich nehme an, die...
02.12.18, 04:53
arboretum
„Never take...
01.12.18, 19:21
g a g a
„Ich akzeptiere...
26.11.18, 23:27
g a g a
fb
26.11.18, 23:18
g a g a
g a g a
fb
26.11.18, 23:00
g a g a
Max Z. Zumal mit 42...
25.11.18, 19:20
g a g a
Zucker 25. November...
25.11.18, 02:37
g a g a
und das auch: "(...)...
24.11.18, 20:32
g a g a
g a g a
g a g a
und nicht WIE EIN...
24.11.18, 01:35

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden