18. juni 2007



du hast mich zu tode fotografiert! empörte sich meine hochverehrte exmodel-freundin ilona mit grabes-marlene-stimme stets auf's neue, als ich ihr in paris mit der kamera hinterherrannte und wir uns dabei jedesmal kaputtlachten. darüber lachen wir heute noch. das war ja immer marlenes spruch "man hat mich zu tode fotografiert". mich fotografiert bestimmt keiner zu tode, das besorge ich schon selbst. aber ein wenig abwechslung vor meiner kamera wäre auch nicht schlecht. freiwillige vor! alter vor schönheit!

nein im ernst: es ist ja nur eine andere art zu atmen, das mit dem fotografieren. das leben ein- und ausatmen. so lange es geht.
schneck06 - 18. Jun, 23:37

"okwannwo?" wollt ich nur schreiben, aber das wäre zu platt angesichts der wunderschönen und treffenden formulierung des 'atmens, so lange es denn eben geht'.

g a g a - 18. Jun, 23:39

ummeEcke

vorsicht ich bin bewaffnet und schieße scharf
schneck06 - 19. Jun, 00:04

okwannwo? ;-)
(ichauch...)

g a g a - 19. Jun, 00:20

zu den wichtigsten bodenbildenden Faktoren zählen das klima, das relief, das ausgangsgestein, die wasserverhältnisse, flora und fauna, der mensch und die zeit. das ureigene biosphärenreservat bietet jeder bedrohten art schutz und entfaltungsmöglichkeit.
schneck06 - 19. Jun, 00:38

beim menschen und der zeit bin ich froh, daß ich auf einer insel lebe. der rest kümmert sich um sich ja denn sooderso.

kaltmamsell - 19. Jun, 07:10

Oh, ich würde ja sehr und das sehr gerne - aber, ach, die großen Wasser zwischen uns beiden! (Und meine Mama würde ich am liebsten mitbringen, diese schöne und ungemein unphotogene Frau. Andererseits bringst Du mich auf Ideen, ob ich da nicht einen Mutter-Tochter-Berlin-Ausflug...)

g a g a - 19. Jun, 18:40

herrje - ja! irgendwann müssen ja schließlich die bilder entstehen, die dann in den dreißigern die kaltmamsell-rückschau bebildern! wobei es schon sehr schick wäre, wenn man dann auch die zeitgenössischen raumgestaltungsideen von mama gleich mit im bild hätte. so ein leser hat ja im laufe von dreißig jahren gewisse erwartungshaltungen entwickelt. (gewohnheitsrecht!).

ich könnte in der sommerfrische ja auch eine stramme radtour von berlin nach münchen machen! preisgünstig und gesund!
walhalladada - 19. Jun, 10:52

im atemholen sind übrigens zweierlei gnaden
die luft einziehen und sich ihrer entladen
...

(meine göthe, was für ein bild...)

g a g a - 19. Jun, 18:49

jenes bedrängt, dieses erfrischt; so wunderbar ist das Leben gemischt. wenn einem so viel gutes widerfährt, das ist schon einen asbach uralt wert!

johann wolfgangs reime klingen doch ab und zu ein wenig wie reklame aus den siebzigern.

ach! der alte wussow ist auch tot. gerade im fernsehen gebracht. sicher auf dem westlichen diwan entschlummert.

noch mehr tolle nachrichten! digitales grabmal! dann kann in zukunft auf dem friedhof weiter kommentiert werden. schon super. und ich knipse alle bilder! reich und berühmt! gaga nielsen, starfotografin des digitalen grabmals! (terminvereinbarung noch zu lebzeiten!)
walhalladada - 19. Jun, 19:05

mir ist angesichts irgendwie so lyrisch zumute gewesen...
ihre meinung teile ich nur bedingt und mit weinbränden hab ich weniger am hut...vielleicht erlauben sie mir 'noch' eine 'platitude'...
g a g a - 19. Jun, 19:24

das hat herr august aber sehr schön gedichtet. doch wirklich. ich darf mir dieses urteil erlauben, da sich meine schreibstube in der auguststraße befindet. ich habe zu johann-wolfgang ein etwas kumpelhaftes verhältnis, welches daher rührt, dass meine alte astrologieprofessorin seltsame parallelen in seinem und meinem geburtshoroskop aufdeckte. er war schon ein sehr heller kopf. ich verstehe im allgemeinen schon, worauf er hinaus will. er reimt mir nur ein bißchen zu viel, aber das war ja damals auch sehr in mode.
arboretum - 19. Jun, 16:28

Von Ihnen würde sogar ich mich fotografieren lassen, ich bin auch zufällig am zweiten Juli-Wochenende in Berlin auf einer Hochzeit. Andererseits weiß ich, dass Sie Ihre Fotos auch gerne hier zeigen, und damit hätte ich wiederum dann doch leider ein Problem. Schade, schade.

g a g a - 19. Jun, 18:31

aber aber. ich zeige hier eine ganze menge fotos nicht. es gibt beweise ;-)

das opfer vorher artig zu fragen versteht sich von selbst. zum beispiel frage ich mich selber jedesmal ganz eindringlich! bei jedem einzelnen bild!

und: danke für das latente vertrauen. fotoangsthasen sind mir ja die liebsten. sie kennen ja meine strategie. wird bis juli freilich etwas eng mit dem ergebnis. aber irgendwann muss man ja mal anfangen! im juli 2008 könnten die ersten bilder bereits abzugsbereit sein!
arboretum - 19. Jun, 21:52

Sie meinen, ich sollte mal für alle Fälle eine Überweisung meiner Hausärztin mitbringen?

Momentan weiß ich leider noch nicht einmal, ob die Zeit für den noch ausstehenden Tee oder Kaffee mit Ihnen reichen würde, denn derzeit ist die Unterkunftsfrage noch völlig ungeklärt. Mehr als jene Hochzeitsnacht im Hotel werde ich mir nicht leisten können, und der einzige Freund in Berlin, dem ich mich normalerweise als Übernachtungsgast aufdrängen kann, ist eben jener, der heiratet.
g a g a - 20. Jun, 00:11

unbedingt. ohne überweisung geht heutzutage praktisch gar nichts mehr. die behandlung hingegen ist gebührenfrei, solange der behandlungserfolg nicht erwiesen ist. das kann man dann auch recht lange behaupten. ich bin ja von natur aus langmütig und bin auch mit einem freundlichen wort zufrieden. das alter hat mich genügsamkeit gelehrt!

apropos genügsamkeit: wie wäre es mit einer kleinen mädchenkammer? in meinem bescheidenen kämmerlein ist leider kein gästebett vorhanden.
arboretum - 20. Jun, 23:36

Oh, so war das nicht gemeint. Danke aber für den Hinweis auf die Mädchenkammer, vielleicht werde ich sie ein anderes Mal ausprobieren können. Wenn ich weiß, wie lange ich in Berlin bleibe, melde ich mich bei Ihnen - den gemeinsamen Tee gibt es im Zweifelsfall auch ohne Überweisung, oder?
g a g a - 21. Jun, 00:07

sehr wohl!
bitte sehr, bitte gleich.

noch eine bezahlbare unterkunftsempfehlung: eine freundin von mir übernachtet sehr gerne da. unter anderem wegen der prima dachterrasse, wo es sich gemütlich und ausgedehnt frühstücken lässt.

und frau kaltmamsell schwärmt ja immer sehr vom honigmond. kostet schon etwas mehr aber sehr putzig.

die dreihundertzwölf im künstlerheim luise ist auch lauschig.

und pegasus unschlagbar preiswert.
kerstin13 - 20. Jun, 22:32

Sehr reizvoll. Was hälst Du von einem gegenseitigen Shooting? (Wir würden dann mit Dir anfangen;)

g a g a - 20. Jun, 23:14

en garde!

so so, mit mir anfangen. das hast du dir ja fein ausgedacht. ich bestehe darauf, dass das catering am set eine repräsentative auswahl an schnapspralinen (edle tropfen in nuss!) bereithält. auch ein schöner obstler ganz ohne schokoladenüberzug ist vorzüglich geeignet, um das modell toll locker zu machen. der champagner sollte stets gut gekühlt serviert werden. bitte recht animierende musik und gedämpftes licht. aber das bist du ja gewohnt, als meisterin der dunkelfotografie!

selbstverständlich muß der ideale zeitpunkt nach irgendwie total komplizierten astrologischen berechnungen bestimmt werden, sonst wird das nix! wenn ich dann erst in stimmung bin, muß ich unwiderruflich tausend hüte aufsetzen, mit vielen federboas spielen und toll sexy gucken*! und bitte sag recht oft baby zu mir! das machen die in den filmen auch immer so. ich hab's genau gesehen! "ja baby gib's mir! du bist Soo gut! LOS ANGELES LOVES YOU!"

also so stelle ich mir das ungefähr vor. wenn wir dann nach fünf bis acht stunden mit mir fertig sind, bist du bestimmt auch ordentlich relaxed und in stimmung! he he.


*siehe badezimmer-szene mit romy & michel piccoli in das mädchen und der kommissar!
kerstin13 - 22. Jun, 07:05

Das heisst also einverstanden?

g a g a - 22. Jun, 11:22

wer könnte da nein sagen?
kerstin13 - 22. Jun, 21:29

und wie und wo kommen wir zusammen?

g a g a - 23. Jun, 01:38

mit der lokomotive und öffentlichen verkehrsmitteln!
in hamburg und berlin oder auf halber strecke!

ich habe mal ein lustiges spiel mit jemandem gespielt:
auf der landkarte genau ausmessen, wo halbe strecke luftlinie ist, und sich dann genau da treffen. da kommen manchmal lustige sachen dabei heraus. soll ich mal gucken?
kerstin13 - 23. Jun, 11:24

Ich komme gerne nach Berlin. Schickst Du mir mal Deine email-Adresse an lichtblickerin at gms punkt de, dann schreibe ich Dir mehr?!

Trackback URL:
http://gaga.twoday.net/stories/3900501/modTrackback

g a g a
Ina Weisse Gaga, dein...
18.10.18, 10:40
g a g a
Regina 11. Oktober...
14.10.18, 22:17
g a g a
Pablo Picasso hat...
13.10.18, 13:12
g a g a
Max Zorn Die Stühle...
13.10.18, 02:34
kid37
g a g a
Max Zorn Ich lade...
10.10.18, 03:46
g a g a
Kann man so sagen!...
10.10.18, 02:26
kid37
Sie kommen auf Ihrem...
09.10.18, 23:19
g a g a
stachelbeermond 3....
03.10.18, 11:41
g a g a
ja... heilsam und...
02.10.18, 12:39
kid37
Die Fragilität...
02.10.18, 12:27
g a g a
update
25.09.18, 14:24
g a g a
ich nenne das mal...
17.09.18, 23:38
kid37
Influencen geht auch...
17.09.18, 18:56
g a g a
bin in einer halben...
17.09.18, 15:08
g a g a
Lutz Nickolai 10....
17.09.18, 12:57
g a g a
Ina Lucia H. <3
17.09.18, 12:54
g a g a
g a g a
doch doch doch, alles...
17.09.18, 12:31
zuckerwattewolkenmond
Ach so, ok.
17.09.18, 12:25

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden