18. februar 2007



»als meine mutter hereinkam, um uns gute nacht zu sagen, sah sie, wie ich das bild von louisa may alcott auf der rückseite von BETTY UND IHRE SCHWESTERN küsste, und bemerkte ironisch: "sie ist tot." wahrscheinlich war sie eifersüchtig, dass ich außer ihr noch jemand anderen liebte. die grimmige, neidische liebe meiner mutter ließ keinen raum für andere weibliche mentorinnen. aber ihr zynischer kommentar machte das schreiben für mich nur noch wundersamer: die toten kommunizierten noch immer! selbst aus ihrem grab heraus konnten sie mich noch auf magische reisen entführen.«

[ E. JONG, den dämon verführen ]

Trackback URL:
http://gaga.twoday.net/stories/3336234/modTrackback

g a g a
Michaela Helfrich...
12.12.18, 20:52
g a g a
fb
12.12.18, 16:14
g a g a
Christoph M. Yes,...
11.12.18, 12:15
g a g a
fb
11.12.18, 12:04
g a g a
verstehe
02.12.18, 19:20
arboretum
Maria Schneider hat...
02.12.18, 17:50
g a g a
ich nehme an, die...
02.12.18, 04:53
arboretum
„Never take...
01.12.18, 19:21
g a g a
„Ich akzeptiere...
26.11.18, 23:27
g a g a
fb
26.11.18, 23:18
g a g a
g a g a
fb
26.11.18, 23:00
g a g a
Max Z. Zumal mit 42...
25.11.18, 19:20
g a g a
Zucker 25. November...
25.11.18, 02:37
g a g a
und das auch: "(...)...
24.11.18, 20:32
g a g a
g a g a
g a g a
und nicht WIE EIN...
24.11.18, 01:35

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden