11. April 2016

Dieses war der erste Streich und der zweite folgt sogleich

Normalerweise schreibe ich Einträge ausschließlich hier und setze dann auf facebook einen Link zum Eintrag. Gestern hat es sich ergeben, dass ich mich direkt auf facebook echauffieren musste, weil der Anlass facebook selbst war. Ich hatte zuletzt ein bißchen work in progress gepostet, das eine oder andere Foto, das ich gerade verarbeitet hatte, aber noch nicht in einer kompletten Strecke auf flickr hochgeladen. Insbesondere Bilder von meinem Besuch vor einigen Tagen im sehr erlebenswerten Nhow-Hotel, wo eine Ausstellungseröffnung des nicht ganz unrenommierten Fotografen Olaf Heine mit einer Laudatio von unserem Berliner Kulturstaatsminister Tim Renner und Live-Musik der beiden Newcomer Acts Razz und Lions Head stattfand. Später legte Michi Beck mit seiner Frau Musik auf etc. pp. Alles in allem ein sehr gelungener Abend, mit viel Bildmaterial. Eines der Bilder, das ich postete, war ein Wandsegment aus der Ausstellung, auf der die großformatig aufgezogene und gerahmte Fotografie einer unbekannten Schönen mit einem wunderbaren Körper zu sehen war, die frontal in die Kamera schaut, der Torso im Bildausschnitt ist unbekleidet, die Pose hat nichts Provokantes oder vulgär Aufreizendes. Nacktheit auf eine sehr ästhetische, beinah 'angezogen' wirkende Weise. Mir gefiel daran, neben dem Licht, dass die Haut, wo offenbar ein Bikini gewesen war, heller erschien, das ist üblicherweise etwas, das als 'Fehler' in einer Aktfotografie erachtet wird und überschminkt oder retuschiert wird. Aber gerade dadurch wirkt die Aufnahme privater als sie mit Sicherheit ist, ich mag das. Etwa eine Stunde, nachdem ich das Bild am Abend mit dem Zusatz "Guten Morgen!" gepostet hatte, klickte ich auf meinen fb-account und erhielt statt des üblichen Zugangs und der Ansicht der Chronik mit den diversen Menüleisten und dem Chat, lediglich dieses Bild präsentiert mit dem Hinweis, dass es entfernt werden musste, weil es nicht den Richtlinien von facebook entspräche und der im folgenden zu lesenden Belehrung zu den "Standards der Facebook-Gemeinschaft". Ich meine, das könnte auch von Interesse für meine Blogleser/innen sein bzw. einen Unterhaltungswert haben, den ich nicht versäumen möchte, anzubieten. Hier also mein Lamento von gestern auf facebook, das natürlich schon alleine der Vollständigkeit halber auch hier erscheinen muss. Voilà:

"Nur zur Information. Die Zensur hat wieder bei mir zugeschlagen. Das kenne ich ja schon von vor ein paar Jahren, als ich es wagte, auf meinem flickrstream Bilder mit nackten Hautarealen zu posten. Daraufhin, nachdem mein kompletter Stream gesperrt wurde, führte ich einen nervigen Schriftwechsel mit Flickr in San Francisco. Ich musste die "Hardcore"-Bilder (von wegen), die nur (haha) für den amerikanischen Markt zulässig sind, mit verschiedenen Labels versehen, damit sie in Deutschland herausgefiltert werden. Damit die kleinen deutschen Kinder und Jugendlichen kein lebenslängliches Trauma beim Anblick einer weiblichen Brustwarze oder noch schlimmer: von Achsel- oder Schamhaaren(!) bekommen. So geschehen. Ich richtete für die schlimmen, schlimmen Bilder einen ipernity account ein, wo alles zu sehen ist. Ein französischer Hoster, vive la liberté! Und nun kommt mir heute facebook mit einer Zensur um die Ecke. Da unten, unter "Guten Morgen" klebte eine Abbildung eines Bildes aus der Ausstellung von Olaf Heine, eine harmlose Fotografie einer sehr attraktiven jungen Frau, die zu sehen ist, wie Gott sie schuf. Als ich nun vor einer Viertelstunde etwa auf meinen account gehen wollte, wurde mir das schlimme Bild anstatt meines accounts gezeigt und mit erhobenem Zeigefinger folgende gouvernantenhafte Ermahnung mitgeteilt:

"Lies dir die Standards der Facebook-Gemeinschaft durch
Wir schränken die Darstellung von Nacktheit ein. Auch manche Beschreibungen sexueller Handlungen können entfernt werden. Diese Einschränkungen der Darstellung von Nacktheit oder sexuellen Handlungen gelten auch für digital erstellte Inhalte, es sei denn, die Inhalte wurden zu Bildungszwecken gepostet oder es handelt sich um humorvolle oder satirische Darstellungen. Inhalte, die mit sexueller Gewalt und Ausbeutung drohen oder diese unterstützen, werden entfernt. Dazu gehören die Anforderung sexueller Materialien, sämtliche sexuelle Inhalte, bei denen Minderjährige eine Rolle spielen, Erpressungen, bei denen es um das Teilen intimer Bilder geht, sowie das Anbieten sexueller Dienstleistungen. Gegebenenfalls verwenden wir solche Inhalte zum Zwecke der Strafverfolgung. Weitere Informationen über die Art von Nachrichten und Beiträgen, die auf Facebook zulässig sind, findest du in den Facebook Gemeinschaftsstandards. So entfernst du Inhalte aus deiner Chronik."

Beim nächsten Klick wurden mir die paar Bilder, die ich hier überhaupt hochgeladen habe angezeigt, mit der Aufforderung, weitere unzulässigen Abbildungen zu markieren und zu entfernen. Ich habe daraufhin bestätigt, dass hier keinerlei unzulässige Abbildungen vorhanden sind. Nächster Klick - ich sollte feedback geben, wie ich mit dem Service o. ä. hier zufrieden bin, ich wählte das Emoticon, mit den nach unten gezogenen Mundwinkeln und schrieb in das Feedback-Feld die folgende Botschaft:

"Facebook sollte Schularbeiten in Sachen Kunstgeschichte machen. Der entfernte Inhalt war die Abbildung einer hochkarätigen Fotografie aus der Ausstellung eines großen Künstlers im Bereich der zeitgenössischen Fotografie, Olaf Heine, und weder gewalttätig noch pornographisch. Ein Armutszeugnis, dass hier zensiert wird. So viel Bildungsferne ist keine gute Visitenkarte für Ihr Unternehmen "Facebook".

Mit nicht ganz so freundlichen Grüßen
Gaga Nielsen

(hätte ich noch drunter schreiben sollen, vergessen!)"


Eintrag facebook, 10. April 2016


Symbolfoto. Ausstellung Mappelthorpe bei C/O, 2011

Honi soit qui mal y pense

[ DISCLAIMER: INHALTE WURDEN ZU BILDUNGSZWECKEN GEPOSTET! ]

Trackback URL:
http://gaga.twoday.net/stories/1022557661/modTrackback

g a g a
Auch noch bis Januar...
21.10.17, 21:15
g a g a
....und die zweite...
21.10.17, 00:03
g a g a
fb ~ 18.10.17
20.10.17, 23:58
g a g a
Nachtrag. Der gestern...
18.10.17, 19:52
g a g a
fb ~ 17.10.17
17.10.17, 19:39
g a g a
fb ~ 16.10.17
17.10.17, 19:32
g a g a
g a g a
fb ~ 13.10.17
14.10.17, 16:43
g a g a
fb ~ 14.10.17
14.10.17, 16:30
g a g a
hier die erste Folge...
14.10.17, 01:04
g a g a
fb ~ 09.10.17
13.10.17, 11:09
g a g a
arboretum
g a g a
P. S. ich bitte alle...
06.10.17, 00:39
g a g a
ich hatte natürlich...
06.10.17, 00:30
kid37
Spektakulär!...
05.10.17, 21:46
g a g a
hier zum Vergleich...
05.10.17, 09:43
g a g a
zuckerwattewolkenmond
Ich hoffe,
03.10.17, 13:38

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren