19. April 2011





gestern in einer Mail nach Mitternacht

"(...) Ich sehe, ich bin oft mehr in die Projektion verliebt, die meine Phantasie als Idee von Liebe und einem Geliebten entstehen lässt, als in die Realität. Ich versuche die Realität meinen Träumen anzugleichen, deshalb entstehen Bilder und Filme, die immer etwas Traumhaftes haben. Und dann hoffe ich, die Wirklichkeit entzündet sich an diesem Funken und entflammt als traumhafte Realität. So werde ich wohl immer sein..."









.
Frau Klugscheisser - 20. Apr, 08:39


Trackback URL:
http://gaga.twoday.net/stories/16571808/modTrackback

g a g a
fb
11.11.18, 14:28
g a g a
Gaga Nielsen schön...
07.11.18, 23:23
g a g a
ich habe an sich schon...
07.11.18, 23:23
zuckerwattewolkenmond
Es kann auch
07.11.18, 23:17
g a g a
Jan Sobottka für...
07.11.18, 23:14
g a g a
ich habe mich dazu...
07.11.18, 23:03
zuckerwattewolkenmond
Das kann ich
07.11.18, 22:46
g a g a
zuckerwattewolkenmond
Es muß ja nicht...
07.11.18, 16:17
g a g a
fb
06.11.18, 00:27
g a g a
ich denke, die Sache...
04.11.18, 21:22
zuckerwattewolkenmond
Wer weiß,
04.11.18, 21:16
g a g a
nichts, was es nicht...
04.11.18, 21:15
zuckerwattewolkenmond
Psst,
04.11.18, 21:00
g a g a
ach du liebe Zeit...
04.11.18, 14:17
zuckerwattewolkenmond
Schade, daß...
04.11.18, 13:59
g a g a
Ina Weisse Du meine...
04.11.18, 13:38
g a g a
guter Vergleich!
04.11.18, 03:39

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden