01. mai 2008

Realität verschieben. Anders, neu hinschieben.
Sich woanders hinschieben.
Hintanzen.
tanzen.

01. mai 2008



Wenn ich eines Tages eine Straße heirate, ist es die Fasanenstraße. Den Abschnitt zwischen Kurfürstendamm und Lietzenburger. Immer wenn ich da entlang laufe, ist meine Welt in Ordnung. Das Kopfsteinpflaster fluoresziert und die Sonne wirft tiefe Schatten. Die Füße leicht. Immer.

01. mai 2008

LOVE AFFAIRS bei Anna Augstein
FASANENSTR. 69 , Charlottenburg

g a g a
[ fb-Komm. ~ 26.06.17...
27.06.17, 12:58
g a g a
[ fb-Komm. ~ 24.06.17...
26.06.17, 23:49
g a g a
g a g a
gute Frage. Kann mich...
23.06.17, 23:25
arboretum
Genau das zeigt aber...
23.06.17, 22:35
arboretum
Ist das auf ihrer...
23.06.17, 22:23
g a g a
P.P.S. gestern Abend...
22.06.17, 20:20
g a g a
[ fb-Komm. ~ 19.06.17...
21.06.17, 19:27
kid37
Da soll noch einer...
21.06.17, 16:55
g a g a
[ fb-Komm. ~ 20.02.17...
21.06.17, 13:48
g a g a
ich stelle anheim,...
21.06.17, 13:38
g a g a
Das Stirnband kommt...
21.06.17, 13:29
g a g a
ich fand die Anmerkung...
21.06.17, 13:20
arboretum
arboretum
Sie war ja auch eine...
21.06.17, 09:38
kid37
Ina hat tolle Rollen,...
20.06.17, 23:56
g a g a
[ fb-Komm. ~ 18.06.17...
19.06.17, 00:27
g a g a
Der Schnörkel-Rahmen...
18.06.17, 15:58
arboretum
In der Galerie Fasanen...
18.06.17, 15:41

21.47
a
April
april 2004
april 2005
april 2006
april 2007
april 2008
April 2009
April 2010
April 2011
April 2012
April 2013
April 2014
April 2015
April 2016
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren